YOGA

Was ist Yoga

Yoga ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden und auch im Westen schon Jahrhunderte bewährt hat. Im Yoga geht es nicht um Höchstleistungen, sondern um die Verbindung von Körper, Geist und Seele.

Die Yogastunde beinhaltet: Körperübungen (Asanas), Atemarbeit (Pranayama), Tiefenentspannung und Konzentrationsübungen. Dadurch nimmt man den Körper bewusster war und lernt auch in schwierigen Situationen gelassen und entspannt zu sein.

Hatha-Yoga
Hatha Yoga ist der körperorientierte Teil des Yogas.

Aus einem gemeinsamen Ursprung sind verschiedene Yoga Arten hervorgegangen, z. B. Kundalini-Yoga, Raja, uvm. Diese Arten beziehen wir teilweise auch mit ein.

Rücken-Yoga beinhaltet einfache Bewegungen und Atemtechniken um die Wahrnehmung zu schulen und ein Gefühl für die Übungen zu entwickeln.

Wer kann Yoga ausüben

Yoga ist für alle Menschen eine positive Erfahrung und ist nicht an das Alter gebunden.

Kinder, gesunde Menschen  sowie Menschen mit Beschwerden können in allen Altersgruppen Yoga erlernen und als positive Erfahrung in das alltägliche Leben einbeziehen.

Die Yogalehrer

Karola Franke-Zander & Eva-Maria Trusch

Nach einer 2-jährigen Ausbildung zum Yogalehrer, möchten wir Erfahrungen und positive Energie an unsere Schüler weitergeben. Im größten Seminarhaus Deutschlands “YOGA Vidya Bad Meinberg” konnten wir unsere Kenntnisse über die verschiedenen Wege des Yogas vertiefen.

Dank unserer Ausbildung mit 723 Stunden, werden unsere Yogakurse von den Krankenkassen als Präventionskurse anerkannt!

Yogakurse werden von der Krankenkasse bis zu 80 % bezuschusst!


Yogastunden

Yoga 10 x 90 min.